MSI Technik
MSI Technik 

Ihr zuverlässiger Partner bei der Modernisierung Ihrer wertvollen Industrieanlage

Ihr Schaden – ihre Kosten

 

Die Verrohrung ihrer Industrieanlage unterliegt einer dauerhaften mechanischen Beanspruchung:


- Dynamische Belastungen durch Vibrationen
- Druckschläge z.B. bei Leitungsreinigungen
- Temperaturbedingte Längenausdehnung

 

Für den Erhalt Ihrer Anlage ist eine dauerhafte Begutachtung und manuelle Schadensbeseitung durch Ihr Personal notwendig.

Hängende Rohrleitungen, wie sie in Chemieanlagen, auf Rohrbrücken, in Tanklagern etc. verwendet werden, werden mit Rundstahlrohrbügeln befestigt.

Bis heute werden die metallenen Rohrleitungen im direkten Kontakt mit Rohrbügel aus Metall befestigt. Da alle Rohrleitungen eine gewisse Eigenbewegung durch Temperaturschwankungen oder Vibration erleiden, wird bei den Rohrleitungen an den punktuellen Auflagestellen der Korrosionsschutz und teilweise auch das Rohrmaterial beschädigt, so dass teilweise schon nach kurzer Zeit (1 Jahr) Reparaturmaßnahmen erforderlich sind.

In der chemischen Industrie werden viele Rohrleitungen im Freien verlegt. Dafür sind Träger notwendig, auf denen die Rohrleitungen verlegt werden oder an denen sie hängen.

 

In beiden Fällen müssen die Rohrleitung mit Rohrbügeln fixiert werden. Um einen direkten Kontakt zwischen Rohrleitung und Rohrbügel zu vermeiden, wird eine Rohrbügelunterlage zwischen Rohrleitung und Rohrbügel angeordnet.

Diese Rohrbügelunterlage weist eine Nut auf, in der der Rohrbügel formschlüssig angeordnet ist. Die Rohrbügelunterlage ist so lang wie der Rohrbügel und sie ist breiter als der Rohrbügel. Die Rohrbügelunterlage ist aus einem Kunststoff, wobei es sich bei dem Kunststoff um Polyethylen handelt.

Des Weiteren besitzt der Rohrbügel eine Rohrbügelunterlage sowie an seinen Enden jeweils ein Gewinde mit jeweils einer Mutter und jeweils über jedem Gewinde einen Gegenhalter am Rohrbügel, wobei an die Gegenhalter eine Gleitplatte anstößt, wenn die Muttern angezogen sind. Die Gegenhalter in Verbindung mit der Platte begrenzen den Weg, der mit dem Anziehen der Muttern erfolgt, so dass das Rohr nicht gequetscht werden kann.

 

Für den PE Rundstahlbügel wurde im Jahr 2010 das Patent erteilt.

 

Unsere Lösung – Ihre Ersparnis

 

Wir setzen bei der Ursache an.

 

Ihre Rohre werden in unseren patentierten Bügel, dauerhaft schonend gelagert.

Damit ist gewährleistet, dass Sie Folgekosten für Reparaturarbeiten an ihren Rohren durch Längenausdehnung, über viele Jahre hinweg einsparen können.

MSI Technik
Viehhausen 7
83224 Grassau

Rufen Sie uns an

(Call us)

 

+49 8641 69 745 25+49 8641 69 745 25

 

oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

(or use our contact form).

Druckversion Druckversion | Sitemap
MSI Technik